Chemie

Warum zerbricht ein Salzkristall in 1000 Stücke, während ein Metall sich verformt? Wie funktioniert ein Akku und wie werden Kunststoffe oder Arzneimittel hergestellt? Aus welchen Molekülen ist unser Körper aufgebaut? Das sind nur einige Fragen, für die wir die Schülerinnen und Schüler begeistern wollen. Dazu untersuchen wir mit Hilfe von Experimenten den Aufbau, die Eigenschaften und die Umwandlung von Stoffen und erleben dabei so manche Überraschung.

Selbstverständlich beleuchten wir auch aktuelle Probleme. Wieviel CO2 stößt ein Auto eigentlich auf der Fahrt von Hamburg nach München aus? Ist das Elektroauto die Antwort oder gibt es noch andere Alternativen? Und wie kommt überhaupt das ganze Plastik ins Meer und was können wir dagegen tun?

Der Unterricht wird soweit wie möglich durch die Eigentätigkeit der Schülerinnen und Schüler bestimmt. Eine zentrale Rolle spielen dabei Experimente, mit deren Hilfe Phänomene der Chemie begreifbar gemacht werden. Schritt für Schritt werden die Schülerinnen und Schüler dabei an naturwissenschaftliche Arbeitsweisen herangeführt und wachsen dabei in ihre Rolle als „Chemiker*innen“ hinein. Ergänzend zum Fachunterricht Chemie wird ab Klasse 8 im Wahlpflichtbereich der Kurs „Naturwissenschaftliches Praktikum“ angeboten, in denen interessierte Schülerinnen und Schüler vertieft an eigenen naturwissenschaftlichen Projekten arbeiten können.

Chemie in der Studienstufe

Chemie kann in allen Profilen als profilbegleitendes oder Wahlpflicht-Fach gewählt werden. Mit vier Stunden pro Woche steht viel Zeit zur vertieften Beschäftigung mit aktuellen Themen der Chemie zur Verfügung. Je nach Interesse der Schülerinnen und Schüler können z.B. erforscht werden: „Moleküle des Lebens“, „Elektrische Energie aus chemischen Reaktionen“, „Kunststoffe“, „Farbstoffe“ oder „Arzneimittel“.

Fachräume und Sammlung

Das ewg wird saniert und bekommt zwei neue, modern ausgestattete Chemieräume! Wir freuen uns darauf, diese voraussichtlich zum Schuljahr 2021/22 beziehen zu können. Bis dahin findet der Unterricht an unserem Ausweichstandort in der Kurt-Tucholsky-Schule statt, wo uns ein modern ausgestatteter Fachraum zur Verfügung steht.

Lale Alcelik

Fachleiterin

Jan Weisner

Fachleiter

Highlights

Modern ausgestatteter Fachraum mit umfangreichen Möglichkeiten für Schülerexperimente.

Unterstützung von interessierten Schülerinnen und Schülern bei der Teilnahme an Wettbewerben.

Ab Klasse 10 Möglichkeit der Ausbildung zum Chemisch-technischen Assistenten / zur Chemisch-technischen Assistentin (CTA) in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Altona.

NWP

Angebot im Wahlpflichtbereich der Klassenstufen 8-10: „Naturwissenschaftliches Praktikum“

Download Info

Stundentafel

Klasse 9
3 Stunden

Klasse 10
2 Stunden

Klasse 11-12
4 Stunden