Theater digital

Die Schulschließung im Frühjahr hatte den für März/April geplanten Premieren unserer Theaterkurse schon einen Strich durch die Rechnung gemacht – und nach wie vor sind in Schule auch weiterhin Veranstaltungen wie Konzerte und Theateraufführungen ausgeschlossen.

Der Theaterprofilkurs S3P6 hat eine Reihe von Film- und Tonaufnahmen der Produktion des vorangegangenen Schuljahres zu einem kleinen Trailer für die „digitale Bühne“ des Festivals „Schultheater der Länder“  zusammengeschnitten – immerhin war die Performance „FEUER WASSER STURM“ unsere Bewerbungsproduktion für das ebenfalls abgesagte Schultheaterfestival.

Der Kurs des S4P6 vom vorangegangenen Schuljahr hatte sich noch mit einem Zusammenschnitt inszenierter Fotografie – entstanden während des Fernunterrichts – verabschieden können (veröffentlicht im Thalia-Newsletter „jung und mehr“).

In der Anlage der Hygienevorschriften für das Fach Theater heißt es u.a., eine große Herausforderung des Theaterunterrichts bestehe darin, „dass andere Formen der Körperlichkeit gefunden werden müssen, um Körperkontakt auch zwischen den Schülerinnen und Schülern einer Klasse oder einer Jahrgangsstufe zu vermeiden.“

Wir hoffen darauf, bald wieder aufführen zu dürfen!