Slide

ewg.info Nr. 37 (August 2020)

Grußwort

schulleiter-thomas_frey

Thomas Frey
Schulleiter

portrait1

Florian Lampe
Öffentlichkeitsarbeit

26/08/2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebes Kollegium, liebe Eltern,

das Schuljahr am ewg ist erfreulich gut gestartet!

Die Sanierung des Hauptgebäudes schreitet gut voran, die Arbeiten im Innenbereich sollen bis Ende dieses Jahres soweit abgeschlossen werden. Anschließend erfolgt die Gestaltung der Außenbereiche. Wir gehen davon aus, dass unser Rückzug in unseren schönen Altbau fristgerecht vor den Sommerferien stattfinden wird.

Als neue Kolleg*innen begrüßen wir Frau Moritz (Mathematik/Biologie), Frau Hardy (Französisch/Spanisch/Theater) und Frau Muhle (Geographie/Sport). Außerdem hat Herr Tunkel (Musik/Theater/Kunst) seine A14-Stelle als Kulturbeauftragter am ewg angetreten. Wir wünschen allen einen guten Start an unserer Schule!

Unsere langjährigen Kollegen Herr Haselhorst und Herr Weisner haben mit Beginn dieses Schuljahres ihre A14-Stellen in den Bereichen Schülerpartizipation bzw. MINT – Konzeption und Vernetzung übernommen. Frau Buhr ist ab sofort für den Bereich der Begabtenförderung am ewg zuständig, Herr Rebbin hat seine Ausbildung als Beratungslehrer abgeschlossen und verstärkt nun das Beratungsteam. Herr Gerigk hat den Aufgabenbereich von Frau Dietz (Umgang mit den Ergebnissen zentraler Testungen, z.B. KERMIT) übernommen.

Des Weiteren freuen wir uns sehr, dass unsere Kolleg*innen Frau Genschow, Frau Marra, Frau Wolff und Frau Zargarpur aus der Elternzeit zurückgekehrt sind. Herr Steinegger ist mit viel Energie aus seinem Sabbatjahr wiedergekommen. Nicht vergessen möchte ich Herrn Oehlers (Deutsch/PGW/Geschichte) und Herr Dr. Okun (Biologie/Physik), die bereits seit Februar 2020 bei uns arbeiten.

Unser sehr geschätzter Kollege Herr Vahle ist seit dem 1.8.2020 Abteilungsleiter Oberstufe am Albrecht-Thaer-Gymnasium. Wir wünschen ihm alles Gute für die neue Aufgabe.

Unsere Lehrer*innen richten in den ersten Wochen ihr besonderes Augenmerk auf den Lernstand ihrer Schüler*innen, um mögliche Lernrückstände schnell aufholen zu können. Die Fachleiter*innen sind zuversichtlich, dass etwaige Rückstände schnell aufgearbeitet werden. In den Jahrgangsfachteams haben sich unsere Kolleg*innen bereits zu Beginn des Schuljahres intensiv  ausgetauscht, die schulinternen Curricula überprüft und – wenn nötig – angepasst. Zusätzlich finden in den Jahrgängen 5 und 7 in Kürze zentrale Testungen in den Kernfächern statt, deren Ergebnisse wir für die weitere Arbeit nutzen werden.

Alle Unterrichtsangebote können stattfinden, sogar die Bigbands und Chöre haben mit der Probenarbeit begonnen – in Rahmen von fachspezifischen Hygieneregeln. Auch die Ganztagsangebote, Förderkurse und die Begabtenförderung sind angelaufen.

Am ewg sind bisher keine Corona-Fälle aufgetreten. Wir gehen momentan nicht davon aus, dass es erneut zu größeren Schulschließungen kommen wird. Es kann allerdings sein, dass einzelne Schüler*innen, Klassen oder Jahrgänge für maximal 14 Tage vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt werden. Bei einzelnen Schüler*innen greift in diesem Falle das etablierte Schutzengelsystem – hierbei können die Lerninhalte auch digital übermittelt werden. Wenn ganze Klassen oder Jahrgänge betroffen sind, nutzen wir verbindlich das Aufgabentool in IServ. Zusätzlich arbeitet unsere Konzeptgruppe.digital daran, das digital gestützte Lernen – auch mit Blick auf die Erkenntnisse des letzten Halbjahres – konstruktiv weiterzuentwickeln. Auf unserer ersten Lehrerkonferenz am 2.9.2020 werden wir uns arbeitsteilig mit didaktischen Fragestellungen im Hinblick auf unterschiedliche Szenarien des Fernunterrichts auseinandersetzen.

Wir freuen uns sehr, dass der Unterricht und das schulische Leben nun wieder in fast gewohntem Maße stattfinden können und blicken hoffnungsvoll und zuversichtlich auf dieses Schuljahr.

Herzlichst

Thomas Frey